Lieferantenstandards

//Lieferantenstandards
Lieferantenstandards2019-09-18T14:37:57+00:00

Lieferantenstandards

ALUDIUM hat sich zu nachhaltigen und ethischen Geschäftspraktiken verpflichtet. Wir sind bestrebt, mit unseren Lieferanten, Auftragnehmern sowie anderen Partnern (nachstehend „Lieferanten“ genannt) zusammenzuarbeiten, um die Einheitlichkeit dieser Grundsätze sicherzustellen.

Obwohl wir uns darüber bewusst sind, dass unsere Lieferanten in unterschiedlichen rechtlichen und kulturellen Umfeldern tätig sind, sind wir davon überzeugt, dass diese Grundsätze auf der ganzen Welt Gültigkeit haben. Wir haben Lieferantenstandards entwickelt, die diese Grundsätze enthalten, um unseren Lieferanten Klarheit hinsichtlich unserer Erwartungen in diesem Bereich zu verschaffen.

ALUDIUM hat seine Lieferantenstandards auf der Grundlage von sieben Kernprinzipien entwickelt: Integrität; Nachhaltigkeit, Umwelt, Gesundheit & Sicherheit; Kunden, Business Excellence; Respekt vor dem Menschen; Rentabilität und Rechenschaftspflicht. Wir erwarten und vertrauen darauf, dass unsere Lieferanten die Grundsätze und Praktiken einhalten, die die Lieferantenstandards von ALUDIUM bilden.

Integrität

Unsere Lieferanten sollen ethisch und integer handeln. Das beinhaltet:

  • Die Einhaltung lokaler, nationaler und internationaler Gesetze einschließlich geltender Normen, Regeln und Vorschriften, z. B. in Bezug auf Umwelt, Arbeitsverhältnisse, Menschenrechte, Gesundheit und Sicherheit sowie im Bereich Kartellrecht.
  • Unternehmensführung in Übereinstimmung mit den geltenden Anti-Korruptions-Übereinkommen, Gesetzen und Vorschriften.
  • Das Sammeln von Wettbewerbsinformationen auf legalem Wege, ohne vertrauliche Informationen anderer ohne schriftliche Genehmigung weiterzugeben.
  • Ethisches und verantwortungsbewusstes Handeln bei der Geschäftsausübung, einschließlich, aber keinesfalls beschränkt auf die Einhaltung von Gesetzen, Regeln und Vorschriften gegen Korruption und Bestechung.
  • Transparenz in der Lieferkette, von der Ursprungsquelle bis zu ALUDIUM, gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften.

Nachhaltigkeit, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit

Unsere Lieferanten sollen umweltbewusst und effizient handeln, um negative Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Das beinhaltet:

  • Die Einhaltung aller geltenden Gesetze, Regularien und Vorschriften in Bezug auf die Umwelt, einschließlich des Umgangs mit Abfällen aus den Produktionsanlagen.
  • Die Wahl energieeffizienter Prozesse und Produkte, sofern verfügbar.
  • Die Implementierung verfügbarer Systeme zur Reduzierung oder Beseitigung von Abfällen aller Art, einschließlich Erhaltungsmaßnahmen und Recycling, Wiederverwendung oder Ersatz von Materialien.
  • Aktive Beteiligung am Umweltrisikomanagement, Identifizierung von Gefahren, Bewertung der sich daraus ergebenden Risiken und Implementierung von Lösungen.
  • Förderung der gesellschaftlichen Verantwortung, um soziale und wirtschaftliche Entwicklungen voranzutreiben und um zur Nachhaltigkeit beizutragen.
  • Verpflichtung zum Betrieb eines sicheren und gesunden Arbeitsumfelds für alle Mitarbeiter, einschließlich eines drogen- und waffenfreien Arbeitsplatzes.

Kunden

Unsere Lieferanten sollen ihre Verpflichtungen gegenüber Kunden respektieren. Das beinhaltet:

  • Die Einhaltung der getroffenen Vereinbarungen und Verträge.
  • Sicherstellen, dass Materialien und Dienstleistungen pünktlich und gemäß den Vorgaben von ALUDIUM bereitgestellt werden.
  • ALUDIUM unverzüglich über etwaige interne Fehler, Fehler in der Wertschöpfungskette oder sonstige Entwicklungen zu informieren, die sich auf die Fähigkeit des Lieferanten, eine konforme und termingerechte Leistung zu erbringen, auswirken können.
  • Die wahrheitsgetreue und genaue Darstellung von Produkten, Dienstleistungen und Preisen.
  • Die Einhaltung fairer Geschäftsstandards in Werbung, Vertrieb und Wettbewerb.
  • Durchführung von Geschäften mit der Verpflichtung zu maximaler Transparenz im Einklang mit guter Unternehmensführung und der Wahrung von Geschäftsgeheimnissen.

Business Excellence

Unsere Lieferanten verpflichten sich zu ständiger Verbesserung und Exzellenz. Das beinhaltet:

  • Sofortige Kommunikation von Problemsachverhalten an ALUDIUM, die sich auf die Performance auswirken können, Ursachenforschung sowie Umsetzung aller erforderlichen Korrekturmaßnahmen.
  • Die Bereitstellung von relevanten Informationen für diejenigen, die die Compliance überprüfen möchten.

Respekt vor dem Menschen

Unsere Lieferanten verpflichten sich, die Menschenrechte aller Individuen, die mit ihrer Geschäftstätigkeit in Verbindung stehen, zu wahren. Das beinhaltet:

  • Unter keinen Umständen an Menschenhandel, Kinderarbeit oder Zwangsarbeit wie Gefängnisarbeit, Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft, Sklaverei oder Leibeigenschaft teilzunehmen.
  • Respektierung der Menschenwürde und der Rechte von Arbeitnehmern, Einzelpersonen und den mit ihren Tätigkeiten verbundenen Gemeinschaften.
  • Verbot jeglicher körperlicher Züchtigung, Belästigung, Diskriminierung oder Misshandlung von Bewerbern oder Arbeitnehmern.
  • Sicherstellen, dass die Vergütung der Mitarbeiter den gesetzlichen Mindeststandard erfüllt oder übertrifft, und alle geltenden Gesetze vollständig einhält.
  • Anerkennung und Respektierung der Freiheit der Mitarbeiter, gesetzlich zugelassenen Vereinigungen oder Organisationen beizutreten oder nicht beizutreten.
  • Eine EEO-Erklärung oder einen Verhaltenskodex, der keine Diskriminierung aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität, genetischem Status, Veteranenstatus, Geschlecht oder Alter (innerhalb gesetzlicher Grenzen) zulässt.

Rentabilität

Die Finanzberichterstattung unserer Lieferanten muss vollständig und präzise sein und unsere Lieferanten dürfen keine ethischen, sicherheitstechnischen oder rechtlichen Kompromisse zugunsten der Rentabilität eingehen. Das beinhaltet:

  • Die Wahrung eines starken Finanzkontrollumfelds und Veröffentlichung von Finanzergebnissen, sofern zutreffend.
  • Die Einhaltung aller geltenden Rechnungslegungsstandards und -vorschriften.
  • Die Abschlusserstellung nach allgemein anerkannten Grundsätzen der Rechnungslegung.
  • Die Führung ordnungsgemäßer und genauer Aufzeichnungen aller Geschäftsvorgänge und Transaktionen in Übereinstimmung mit den geltenden Aufbewahrungsrichtlinien und der Verjährungsfrist.

Rechenschaftspflicht

Unsere Lieferanten verpflichten sich, die Einhaltung dieser Grundsätze in ihrer gesamten Lieferkette zu dokumentieren und nachzuweisen.