News

/News/

Aludium ernennt Oliver Bell zum Interim-CEO

Arnaud de Weert, Aludiums Chief Executive Officer, hat sich entschlossen, zum 30. April 2019 zurückzutreten. Arnaud hatte an der Gründung von Aludium aus den zu Anfang des Jahres 2015 von Alcoa erworbenen Anlagen einen wesentlichen Anteil. Er wird in Aludiums Vorstand verbleiben und auch seine Funktion als Betriebspartner der Atlas Holdings, in deren Besitz Aludium sich befindet, beibehalten.

Oliver Bell, Vorstandsmitglied von Aludium und ein Betriebspartner der Atlas Holdings, hat sich bereit erklärt, vom 1. Mai 2019 an die Position des Interim-CEOs zu übernehmen. Oliver kann auf fast 30 Jahre Erfahrung in der Aluminiumbranche zurückblicken. Zuvor war er als CEO der Deutsche Edelstahlwerke GmbH tätig und hatte mehrere Führungspositionen bei der Norsk Hydro inne. Aludium ist erfreut darüber, mit dem Engagement und der Erfahrung von Oliver ein neues Kapitel in Aludiums Entwicklung aufzuschlagen.

Aludium ernennt Oliver Bell zum Interim-CEO2019-05-07T08:01:10+00:00

‚At the heart of our business‘ – Aludium veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Aludium hat gerade seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Der Bericht mit dem Titel ‚At the heart of our business‘ [‚Das Herzstück unseres Unternehmens‘] deckt das gesamte Jahr 2017 ab.

„Die Veröffentlichung dieses Nachhaltigkeitsberichts bekräftigt Aludiums Einsatz für transparente Vorgänge, mit denen wir außerdem das Beste für unsere Mitarbeiter, Kunden, Gemeinschaften und die Umwelt anstreben“, so Arnaud de Weert, Aludiums CEO. „Es handelt sich um ein umfassendes Dokument, mit dem Aludium den Weg zu einer Messung und, wo immer möglich, Verbesserung der langfristigen Nachhaltigkeit unseres Unternehmens beschreitet.“

Sie können den Bericht unter Aludium.com ansehen oder ein Exemplar davon herunterladen.

 

‚At the heart of our business‘ – Aludium veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht2019-03-18T10:29:43+00:00

Ein voll ausgefüllter Tag für Aludium auf der Aluminium 2018

Die Aluminium 2018 ist eröffnet und Aludium hat bereits viele Besucher an unserem Stand begrüßt (13G40). Viele sind gekommen, um die Weltpremiere von Decorandum® D40 mitzuerleben, Aludiums Alternative zu Edelstahl, die eigens für Fahrzeuginnenausstattungen entwickelt wurde.

Außerdem zeigen wir die ersten industriell gefertigten Proben von Texturandum®. Mit diesem einzigartigen Produkt können wir die Aluminiumfläche bei der Bearbeitung mit nahezu jedem Muster versehen. Die präsentierten Beispiele wurden für Anwendungen bei Kosmetikverpackungen konzipiert und setzen Texturandum® in bearbeitetem Zustand mit Lederoptik und Kohlefasermustern ein.

Neben Vertretern unserer Muttergesellschaft, Atlas Holdings, finden Sie auch Aludiums Management und unsere Vertriebsteams an unserem Stand. Kommen Sie doch bei uns vorbei, ehe die Messe am Donnerstag zu Ende geht! Wir würden uns sehr freuen, Ihnen alles zu zeigen.

Ein voll ausgefüllter Tag für Aludium auf der Aluminium 20182018-10-10T14:09:33+00:00

Manuel Ruano geht als COO und President von Aludium in den Ruhestand, tritt dem Vorstand bei

Manuel Ruano, COO und President von Aludium, hat auf einer gut besuchten Pressekonferenz am Donnerstag, 30. August 2018, in Alicante seinen ‚Ruhestand‘ angekündigt. Mit 62 Jahren und nach 15 Jahren im Aluminiumsektor geht Ruano ‚in den Ruhestand‘, um einen Posten als unabhängiger Direktor in Aludiums Vorstand anzunehmen. Der Wechsel wurde zum 1. September 2018 wirksam.

Arnaud de Weert, Aludiums CEO, wird die geschäftlichen Aufgaben von Manuel Ruano übernehmen, bis ein dauerhafter Ersatz gefunden worden ist. Michael Wallis, seit 2015 Vorstandsmitglied bei Aludium, wird als Executive Chairman mit Zuständigkeit für die Abläufe fungieren.

(more…)

Manuel Ruano geht als COO und President von Aludium in den Ruhestand, tritt dem Vorstand bei2018-09-06T15:47:29+00:00

Aludium wird Aluminiumguss in Alicante wieder aufnehmen

Aludium hat die bevorstehende Wiedereröffnung der Gießerei in seinem Werk in Alicante (Spanien) angekündigt. Die Anlage war wegen der Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die globale Aluminiumbranche seit 2008 geschlossen gewesen. Aludiums Entscheidung gehört zum strategischen Plan zum Voranbringen des Wachstums des Unternehmens, der auch die Walzwerke in Amorebieta (Spanien) und Castelsarrasin (Frankreich) umfasst.(more…)

Aludium wird Aluminiumguss in Alicante wieder aufnehmen2018-07-10T15:01:44+00:00

Aludium und EGA unterzeichnen Fünfjahresvertrag zur Belieferung mit Walzbarren

Aludium hat mit Emirates Global Aluminium (EGA) einen Fünfjahresvertrag für Walzbarren abgeschlossen. Die Walzbarren werden für die Erstellung von Aludiums Platten-, Blech- und Folienprodukten eingesetzt, die in der Fahrzeugbranche bis hin zur Druck- und Verpackungsbranche Anwendung finden. EGA beliefert Aludium seit 2017.

Im Rahmen des Vertrages bekommt Aludium von EGA qualitativ hochwertige Walzbarren. Der Schmelzofen basiert auf sicherer und langfristiger Energie und Ausgangsmaterial.

Der Vertrag wurde am Standort Al Taweelah von EGA in Abu Dhabi (VAE) zwischen Aludiums Chief Executive Officer Arnaud De Weert und von EGAs Managing Director und Chief Executive Officer Abdulla Kalban geschlossen.

Aludium und EGA unterzeichnen Fünfjahresvertrag zur Belieferung mit Walzbarren2018-07-10T15:00:16+00:00

Mehr als 200 Mitarbeiter und ihre Verwandten nehmen am 2. Charity Race von Aludium Amorebieta teil

Am 19. Mai 2018 beteiligten sich 210 Mitarbeiter von Aludium Amorebieta und ihre Verwandten an der Veranstaltung und jeder von ihnen brachte ein Kilogramm Nahrungsmittel mit, das dann an die Tafel von Bizkaia gespendet wurde.

Das Unternehmen wird die gesammelte Menge vervierfachen und der Tafel von Bizkaia spenden. Dank dieser Initiative wird das Unternehmen insgesamt 2550 kg an Lebensmitteln spenden können, die letztendlich für bedürftige Menschen in der Region von Bizkaia bestimmt sind.

Estibaliz Martiartu, Stadtrat in Amorebieta für Wirtschaft und Beschäftigung, nahm an der Veranstaltung teil und auch das Rote Kreuz wirkte mit, ebenso wie der Radfahrclub Urgozo und der Leichtathletik-Club Extrem aus Amorebieta.

Die Sportveranstaltung war in drei Kategorien aufgeteilt: in einen 5-Kilometer-Marsch, an dem sowohl Kinder als auch Erwachsene teilnahmen, einen 8-Kilometer-Lauf und ein MTB-Rennen über 15 km.

Diese Initiative verfolgt ein doppeltes Ziel: die Veranstaltung eines Gemeinschaftsevents mit allen Mitarbeitern und ihren Verwandten durch ein Sportereignis und die Einladung zur Beteiligung an einer solidarischen Aktivität mit einer Spende von 2550 kg an Lebensmitteln an die Tafel von Bizkaia. Vielen Dank an alle Teilnehmer für Ihre Unterstützung!

Mehr als 200 Mitarbeiter und ihre Verwandten nehmen am 2. Charity Race von Aludium Amorebieta teil2018-07-10T14:59:01+00:00

Mario Allet übernimmt die Leitung von Cindal

Am 1. Februar 2018 wurde Mario Allet zum R&D Director des Cindal F&E-Zentrums von Aludium ernannt. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als R&D Director wird Mario der Programs and CAPEX Director von Aludium bleiben, eine Position, die er seit 2015 innehat. Er ist weiterhin direkt Manuel Ruano, COO von Aludium, unterstellt.

(more…)

Mario Allet übernimmt die Leitung von Cindal2018-03-27T12:29:56+00:00

Aludium in der Sicherheitsanleitung (2018)

Im Oktober 2017 veranstaltete Aludium seine zweite jährliche ‚Safety Week‘, bei der sich das Unternehmen erneut auf sicheres Arbeiten fokussierte. An der Veranstaltung waren Mitarbeiter in allen drei Walzwerken, Sicherheitsexperten von anderen Industriebetrieben und lokale Rettungsdienste beteiligt.
Lesen Sie auf Seite 8 – 10 mehr über das Wohlergehen der Mitarbeiter bei Aludium.

Aludium in der Sicherheitsanleitung (2018)2018-03-27T12:36:16+00:00

Umweltfreundliche Mehrkammeröfen bedeutet größere Investition bei Aludium Amorebieta

Verbesserung der Nachhaltigkeit seiner Abläufe einen Mehrkammerofen installieren wird. Der neue Ofen wird in der Gießerei in Amorebieta installiert und wird die Fähigkeit von Aludium zum Einschmelzen von lackiertem Schrott erhöhen. Aludium kann so eine der flexibelsten Metallproduktionseinheiten der Welt schaffen. Die Investition in Höhe von 20 Millionen EUR soll im Laufe des Jahres 2019 in Betrieb genommen werden.

(more…)

Umweltfreundliche Mehrkammeröfen bedeutet größere Investition bei Aludium Amorebieta2018-03-27T12:33:05+00:00