Cindal R&D

/Cindal R&D
Cindal R&D2018-12-21T08:25:31+00:00

Aludium - Cindal R&D

Über Cindal

Beim Cindal Forschungs- und Entwicklungszentrum von Aludium mit Sitz in Alicante (Spanien) handelt es sich um eines der weltweit führenden Forschungszentren für Aluminium. Das Expertenteam umfasst Spezialisten in allen Bereichen der Aluminiumtechnologie, Aluminiumprodukte und -prozesse.

Neben der Übernahme der Verantwortung für die Optimierung der eigenen Produkte und Prozesse von Aludium bietet die Cindal Forschungs- und Entwicklungseinrichtung wertvollen Support und Beratung für unsere Kunden. Ob es darum geht, die richtige Legierung für eine Anwendung oder Informationen über Oberflächenbehandlungen zu erhalten, die Cindal Forschungs- und Entwicklungseinrichtung hilft gerne. Die Mitarbeiter von Cindal geben ihr Wissen ferner auch in umfassenden Schulungsprogrammen weiter.

Labore

Cindal verfügt über fortschrittliche Labore für die Entwicklung neuer Produkte und die Erfüllung der Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Tests und die Entwicklung neuer Produkte.

Thermisch-mechanische Prozesssimulation

Cindal verfügt über die Ausstattung für die Entwicklung neuer Legierungen, Produkte, Designs und Oberflächenbearbeitungen und für die Simulation eines jeglichen Prozesses auf Aluminium. Dies ermöglicht es Kunden, die Kosten für die Entwicklung neuer Produkte und die Zeit für deren Markteinführung erheblich zu reduzieren.

Bibliothek und Patente

Über die Jahre hat die Cindal Forschungs- und Entwicklungseinrichtung eine umfassende Referenzbibliothek gesammelt, die alle Aspekte der Aluminiummetallurgie und -verarbeitung abdeckt. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum ist ferner Inhaber einer wachsenden Anzahl an Patenten.

Internationale Vertretung

Das Cindal Forschungs- und Entwicklungszentrum vertritt Aludium in einer Reihe von internationalen Körperschaften, unter anderem:

  • CEN – europäische Organisation für die Planung, den Entwurf und die Umsetzung der Europäischen Normen für Aluminium-Walzerzeugnisse. Aludium ist Teil der Aluminium and Aluminium Alloys Group (CTN/132) (Gruppe Aluminium und Aluminiumlegierungen).
  • AENOR – Spanischer Landesverband für Normen, der ferner Mitglied bei CEN ist. Aludium ist aktiv in CTN/38 – Leichtmetalle (Al, Mg, Ti) und CNT/112 (Korrosion- und Oberflächenbehandlung in metallischen Oberflächen).
  • European Aluminium (EA) und seine Arbeitsgruppen.
  • Materplat – die Technologieplattform für fortschrittliche Materialien und Nanomaterialien.
  • Aluminium in Contact with Food (ACF) [Aluminium für Lebensmittelanwendungen]
  • European Aluminium Foil Association (EAFA) [Europäischer Verband für Aluminiumfolie].